Rückblick - Weinturm Open Air 2018

Rückblick - Weinturm Open Air 2018

Zack! Vorbei. Es ist wirklich wahr: Die wunderbare Welt des Weinturms 2018 ist schon wieder Geschichte. Drei pickepackevolle Tage mit sympathischen Festivalfreaks, tollen Künstlern und vielen frenetisch gefeierten Konzerten sind wie im Fluge vergangen. Bei tropischen Temperaturen haben wir getanzt, zugehört, gelacht, geblödelt, mitgemacht, gespielt, getrunken, geliebt. Fröhlich, friedlich, feierlich.
Es ist wieder einmal gelungen! Unsere Idee, ein unabhängiges Nischenfestival zu kreieren, mit Leidenschaft für die Musik und viel Liebe für die Kleinigkeiten, habt ihr wieder einmal unnachahmlich und vorzüglich mit uns geteilt. Eure Wertschätzung, Identifizierung und Aufmerksamkeit verleihen unserer Herzensangelegenheit Sinn und motivieren uns für unser - in diesem Jahr doch arg schweißtreibendes - Schaffen und Tun. Danke an alle, die dazu beigetragen haben, dass die zauberhafte Weinturmwelt wieder zu einer der besten aller möglichen werden durfte: Barfuß laufen, strolchenden Kindern nachwinken, ein frisch gezapftes Kirchweihbier genießen, Eisbananen schnabulieren, Beatboxer bejubeln, durch den Rasensprenger springen, von Turbanen verzaubert werden, Hippiemusik weit nach Mitternacht ans Herz gehen lassen, hypnotischem Gebläse verfallen, erfrischendes Wasser zu schätzen wissen, zu dicken Beats derbe bouncen, von der magischen Aussicht überwältigt und vom Weinturmgeist beseelt werden, in den Sonnenuntergang blicken, ein Teil des Weinturms sein. Müde, aber glücklich, wehmütig und doch beglückt überlassen wir den heiligen Hügel sich selbst und auch uns dem Zahn der Zeit, ehe es in knapp einem Jahr wieder heißt:  Willkommen zurück, in der wunderbaren Welt des Weinturms.

Herzliche Grüße von der gesamten Festivalorganisationsfamilie und noch einen traumhaften Sommer. Bleibt gesund und munter & dem Weinturm treu...

Hier gibt's Bilder und Impressionen